Die Tokio Hotel-Brüder – Teenie-Idole und Multimillionäre

Erinnerst du dich noch an den Moment, als das Lied „Durch den Monsun“ zur Hitsingle wurde und vier Magdeburger Jungs zu den absoluten Teenie-Idolen aufstiegen? Du kannst von der Band Tokio Hotel halten, was du möchtest. Aber Fakt ist, dass die Köpfe hinter der Band alles richtig gemacht haben. Aus den Teenie-Idolen wurden gestandene Musiker, die mit ihrer Musik zu Millionären wurden und noch immer aktiv wie auch erfolgreich sind. Dieser Artikel zeigt die Geschichte der Band auf, was die Band heute macht und wie hoch das Vermögen der vier Bandmitglieder heute ist.

Durch den Monsun auf den Olymp der jungen Herzen

Schon seit ihrer Kindheit hat das Tokio Hotel-Bruderpaar Bill und Tom gemeinsam Musik gemacht. Die Formation, wie wir sie heute kennen, kam erstmals 2001 zusammen und spielte Konzerte. Damals noch unter dem Namen „Devilish“ und weitestgehend für lau. Doch es dauerte nur wenige Jahre mehr, bis die Band von einem Produzententeam entdeckt und gefördert wurde, unter den Fittichen von Universal ihr Debut-Album rausbrachte und sich mit dem Song „Durch den Monsun“ in die Herzen der Teenies spielte. Das Debut-Album „Schrei“ hat sich bis heute weltweit über 1,5 Millionen mal verkauft.

Doch wo die Band heute mit derartigen Erfolgen umgehen kann, wurde sie damals von der Welle an Fans, Terminen und Auftritten überrumpelt. Sänger Bill und Gitarrist Tom mussten sich abschotten. Sie zogen in eine „Hochsicherheitsfestung“ in Hamburg und beschreiben die Zeit in etwa so, dass jeder betretene Raum zunächst auf lückenlose und undurchsichtige Gardinen überprüft werden musste. Fans und Presse stürmten gerne mal den Garten. Und als es einfach zu viel wurde, wanderte die Band nach Amerika aus. Von dort arbeiteten die Jungs weiter an ihrer Karriere.

Nach einer Kreativpause in den letzten Jahren sind Tokio Hotel inzwischen auf den Radarschirm zurückgekehrt und spielen weltweit Shows in großen, ausverkauften Arenen. Die Gage soll dabei bis hin zu einer halben Million Euro pro Konzert gehen.

Das Vermögen der Tokio Hotel-Brüder ist für ihr Alter enorm

Schon öfter haben wir von den reichsten Menschen der Welt berichtet und regelrecht neidisch auf ihre Milliardenvermögen geschaut. Oder auf Dr. Dre, der mit mehrere hundert Millionen besitzt. Die Bandmitglieder von Tokio Hotel haben selbstverständlich kein derartiges Vermögen, doch was sie haben, ist für ihr Alter wirklich enorm. So besitzt Sänger Bill laut dem Vermögensmagazin ein Vermögen von rund 20 Millionen Euro. Wohlgemerkt als Musiker und mit gerade einmal 28 Jahren. Das schaffen heute nur noch wenige, die in der lokalen Szene Konzerte spielen. Gitarrist Tom soll sogar 25 Millionen Euro auf dem Konto haben. Das Vermögen der anderen Bandmitglieder ist unbekannt. Aber es dürfte sich vermutlich in einer ähnlichen Höhe befinden, sofern die Band ihre Gagen und Einnahmen gleichmäßig aufgeteilt hat.

Das Beispiel von Tokio Hotel zeigt, wie leicht es dann doch gehen kann, sein Hobby zum Beruf zu machen und damit Millionen zu verdienen. Man muss nur zum rechten Zeitpunkt am rechten Ort sein und eine große Portion Glück haben. Das Konzert in Magdeburg, das den vier Jungs zum Welterfolg verholfen hat, werden sie wohl nie vergessen.

Schreibe einen Kommentar