Dr Dre Milliardär Großverdiener Vermögen

Dr. Dre | Gangsta-Rapper und Star-Unternehmer

DR. DRE IST EINE DER EINFLUSSREICHSTEN PERSÖNLICHKEITEN IN DER INTERNATIONALEN HIP-HOP-SZENE UND DANK SEINER KOPFHÖRERFIRMA BEATS UND EINEM RIESIGEN VERMÖGEN BEINAHE MILLIARDÄR.

Ein Kind aus geschiedener Ehe, das mit 16 Jahren zum ersten Mal Vater wurde und die Schule für den Gangsta-Rap schleifen ließ: Was zunächst nach einer gescheiterten Existenz klingt, umschreibt in diesem Fall einen der heute einflussreichsten Hip-Hop-Musiker und Produzenten – sowie einen Star-Unternehmer, der es mit dem Verkauf seiner Kopfhörerfirma laut Forbes fast zum Milliardär gemacht hat. Die Rede ist von André Romell Young alias Dr. Dre. Er gilt mit musikalischen Werken wie “Compton” als Begründer des amerikanischen Gangsta-Raps, brachte Rapper wie Eminem oder 50 Cent als Produzent groß raus und gründete mit Beats eine eigene Firma, die er später für ein riesiges Vermögen an Apple verkaufte.

715 Millionen Euro privates Vermögen laut Forbes (2017)

Durch den Apple-Deal im Jahr 2014 wurde Dr. Dre von vielen Magazinen als der erste Milliardär der Hip-Hop-Szene umschrieben, obwohl sein privates Vermögen laut Forbes und dem Vermögensmagazin beim Verkauf der Kopfhörerfirma Beats gar nicht so stark wuchs. Zwar umfasste die Gesamtverkaufssumme damals stolze 3 Milliarden Dollar, doch Dr. Dre selbst erhielt aus dem Verkauf nur knapp 400 Millionen ins private Vermögen. Aus dem Deal und auch aus seiner Musik heraus soll sich sein Gesamtvermögen deshalb “nur” auf aktuell rund 715 Millionen Euro (2017) belaufen, womit der Rapper zumindest aber ganz klar Großverdiener ist. Auch wenn er damit am Milliardär vorbeirutscht, handelt es sich um eine absolut stolze Summe, mit der er es früher oder später definitiv noch zum Milliardär machen kann. Allerdings besteht Gefahr, dass er dann nicht mehr der erste ist: Sein Hip-Hop-Kollege P. Diddy soll Forbes zufolge nämlich ein vergleichbares Vermögen haben (2017) und ist somit ebenfalls Großverdiener auf bestem Wege zum Milliardär.

Dr Dre Beats Kopfhörerfirma Milliardär Vermögen
Mit seinen Beats by Dr. Dre wurde André Young vom Rapper zum Star-Unternehmer

Einnahmen von Dr. Dre kommen aus der Musik und seinen Unternehmen

Begonnen hat Dr. Dre seine Karriere als heutiger Musiker und Star-Unternehmer mit verschiedenen Musikprojekten, die alle unter dem Radar blieben. Mit der Gruppe Niggaz with Attitude erlangte er in den 1980er Jahren dann aber den großen Durchbruch. Die Gruppe gilt als erste Hip-Hop-Band mit Wurzeln im heute populären Gangsta-Rap, wo Dre eine Menge Einfluss übte. Später löste sich die Rapper-Formation auf und er startete seine Solo-Karriere mit heute millionenfachen Plattenverkäufen (beispielsweise mit dem goldprämierten Album “Compton”). In den 1990er Jahren gründete Dr. Dre sein eigenes Label unter dem Namen Aftermath Entertainment und produzierte heutige Musikgrößen wie Eminem oder 50 Cent. Er ist nachweislich für den internationalen Durchbruch der beiden verantwortlich. Nach einigen Jahren mit Aftermath Entertainment, gründete Dre 2008 seine super erfolgreiche Kopfhörerfirma Beats und entwickelte seine eigenen Kopfhörer unter dem Markennamen Beats by Dr. Dre. Später kam mit Beats Music noch ein eigener Musik-Streaming-Dienst hinzu. 2014 veräußerte Dre die Firma an Apple, sicherte sich aber ein Viertel der Firmenanteile an Beats. Seitdem ist die Marke noch einmal stark gewachsen und gehört heute zu den begehrtesten Kopfhörermarken überhaupt. Da der Deal mit Apple die größte Einzelinvestition des Unternehmens bis dato markierte, wurde Dr. Dre quasi über Nacht zum Star-Unternehmer.

Nachhaltige Geldanlage laut Experten & Forbes

Neben der eigenen Musik, Aftermath Entertainment und den Firmenbeteiligungen an Beats und Beats Music ist Dr. Dre hinsichtlich Investments kaum aktiv. In einen ausgedehnten Aktienhandel oder Immobilienbesitz ist er mehreren Quellen zufolge nie eingestiegen. Diese Quellen benennen lediglich ein Haus in Los Angeles, das Dre aber auch für satte 40 Millionen Euro gekauft hat. Vorher hatte er in einer anderen Villa in den Hollywood Hills mit Panoramablick über die ganze Stadt gewohnt, die er angeblich für 15 Millionen ohne Wimpernzucken gekauft und später für 35 Millionen verkauft haben soll. Würde man diesen Deal öfter umsetzen, könnte man es recht schnell zum Milliardär machen. Doch bislang ist Dr. Dre noch nicht dabei, auch wenn Forbes und andere Experten seine Geldanlagen als äußerst nachhaltig bezeichnen.

Abschließend ist Dr. Dre nicht nur ein lebender Beweis, dass aus einer mehr oder weniger fragwürdigen Kindheit eine Legende und ein absoluter Großverdiener werden kann – sondern auch dafür, dass mit nur wenigen gezielten Eingriffen und jeder Menge Leidenschaft etwas sehr großes heranwachsen kann. Sein Deal mit Apple markierte sogar die größte Einzelinvestition des Unternehmens bis dato. Da gehört eine Menge zu.

Was hältst du von ihm?

Schreibe einen Kommentar