Text 10_Foto_Apps zum Geldsparen

5 Apps, mit denen du über 500 Euro im Jahr sparen kannst

Wie wäre es noch einmal mit einem kleinen Städtetrip im Frühjahr nächsten Jahres, finanziert aus der einfachen Benutzung von Apps? So oder so ähnlich könnte es jedenfalls aussehen, wenn du diese fünf Apps nutzt. Über 500 Euro pro Jahr lassen sich mit ihnen zusammensparen. Also nichts wie auf in den App-Store und downloaden.

WAZE

Die erste App nennt sich WAZE und ist im Berufsverkehr zuhause. Genauer gesagt, erfährst du dank vieler Echtzeitfunktionen, welcher Heimweg mit Blick auf den Benzinverbrauch der effizienteste ist und wo du während des Heimwegs sogar besonders günstig tanken kannst. Der Benzinverbrauch ist bekanntlich der teure Teil des Autofahrens. Nutzt du die App also regelmäßig, kannst du langfristig kräftig sparen.

JUST BOOK

Wenn du mit dem Auto insbesondere in andere Städte unterwegs bist und zwischendrin auch immer wieder mal ein Hotelzimmer benötigst, ist JUST BOOK eine sehr gute Wahl. Mit dieser App buchst du Hotelzimmer, die aufgrund von kurzfristigen Verfügbarkeiten besonders günstig zu haben sind. Bei dieser Ersparnis lässt es sich auch gleich besser schlafen. Aufs Jahr gerechnet, kann da einiges zusammenkommen.

APP DES TAGES & GUTSCHEIN DES TAGES

Die App-Stores sind quasi überfüllt mit Softwares und Programmen, die du auf dein Smartphone downloaden kannst. Und das blöde ist, dass die wirklich guten Apps meistens kostenpflichtig sind. Nicht allerdings bei der APP DES TAGES oder beim GUTSCHEIN DES TAGES. Erstere ermöglicht jeden Tag den kostenlosen Download einer normalerweise kostenpflichtigen App. Beim GUTSCHEIN DES TAGES geht es in die selbe Richtung, wobei die Apps hier nicht kostenlos sind, aber ebenfalls stark vergünstigt. Bestimmt ist etwas dabei, wofür du dann nicht den vollen Downloadpreis zahlen musst. Eine ähnliche App wie GUTSCHEIN DES TAGES ist die sogenannte APP-ZAPP.

MONEFY

Bei MONEFY handelt es sich um eine App zum indirekten Sparen. Allein durch die Nutzung gibt es also keinen Spareffekt, aber durch das, was du daraus machst. MONEFY ist eine kostenlos downloadbare App, bei der alle möglichen Ausgaben gesammelt und zusammengefasst werden können. Dadurch erhältst du eine schöne Übersicht, was du monatlich eigentlich so ausgibst und wofür. Im Anschluss daran kannst du die entsprechenden Kontostandkiller anpacken und optimieren – beispielsweise, indem du weniger Taxi fährst oder einfach etwas effizienter einkaufst.

MEIN PROSPEKT

Apropos einkaufen: Wenn es schon darum geht, hast du mit MEIN PROSPEKT gleich die nächste App zum Geldsparen gefunden. Du kennst es vielleicht, wenn einmal die Woche verschiedene Prospekte im Briefkasten liegen. Solltest du es nicht kennen, ist MEIN PROSPEKT meine klare Empfehlung. Prospekte der aktuell umliegenden Märkte sind dort digital verfügbar und somit auch viele tolle Angebote aus den Bereichen Lebensmittel, Technik, Haushalt und mehr.

WHATSAPP

Okay, ist eher als kleiner Scherz zu verstehen, dass WHATSAPP hier mit auftaucht – weil es sowieso fast jeder hat. Aber man muss sich das mal vor Augen führen: Gäbe es diese Nachrichten-Apps nicht, müssten wir nach wie vor teure SMS schreiben und wären dabei sogar noch in der Länge begrenzt. Es ist kaum auszumalen, wie viel Geld wir dadurch in nur einem Jahr sparen, wenn eine SMS bis zu neun Cent kostet oder sogar mehr. Deshalb ist WHATSAPP keine der fünf offiziellen Apps, sondern mehr das sechste Rad am Wagen. Aber es ist ebenso empfehlenswert.

Schreibe einen Kommentar